l’art privé spécial

Bereits AUSVERKAUFT!!   26. und 27. Februar 2016

VERANSTALTUNGSORT :
die maske //  Norbertstr. 18  //   50670 Köln

TOP oder FLOP
– eine Frage des guten Geschmacks?

Jahrzehntelange Erfahrungen prägen das Urteil eines Restaurantkritikers. Wie und warum erhalten einige Köche Lob und Ruhm und andere nicht? Die Möglichkeit, Einblick in die Arbeitsweise dieses Berufes zu bekommen sind eher selten und daher für Viele interessant.
L’art privé veranstaltet zweimal jährlich eine Kunstausstellung in außergewöhnlichem Ambiente, bei der vielfältigste Kunst von privat an privat zum Kauf angeboten wird.
Gemeinsam mit der Galerie N18 startet l’art privé nun die Reihe l’art privé spécial, bei der die anderen Sinne im Fokus stehen – passend zur Ausstellungsreihe „Kunst & Essen“ der Galerie, die bereits seit fünf Jahren erfolgreich etabliert ist.
Bei den Veranstaltungen am 26. und 27. Februar 2016 in der Galerie N18 geht es um das Schmecken. Ein renommierter Restaurantkritiker gibt tiefe Einblicke in seine Arbeit bzw. das wie und warum seiner Bewertung.
Anhand ausgewählter Gerichte inklusive Getränken werden in kleinem Kreis (maximal 24 Personen pro Abend) die Tops und Flops der Gastronomieszene erläutert, beispielsweise was die Speisekarte über ein Restaurant aussagt oder warum man Hummer oder Lachs möglichst nicht zum Jahresende bestellen sollte.
Was allerdings wäre eine Veranstaltung der l’art privé oder der Galerie N18 ohne die bildende Kunst? Bei einem Sektempfang um 19 Uhr werden Fotoarbeiten des Künstlers Stefan Laskowski gezeigt. Sie ist anwesend und steht für Informationen zu ihren Werken zur Verfügung. Der gastronomische Teil des Abends beginnt um 20 Uhr.
Zur Kostendeckung wird ein Betrag von 49,50 € erhoben.
Anmeldungen unter www.die-maske.de/event Topp oder Flop. Überweisungen bitte unter Angabe Ihres Namens sowie des gewünschten Tags auf das unten aufgeführte Konto vornehmen. Nach Geldeingang erhalten Sie Ihre Reservierungsbestätigung.

der Koch / Frank Eicks

Zitat von Frank Eicks:

„Köche sind meist Wahnsinnige in einem positiven Sinne. Sie leben für den Beruf und sind nur zu bändigen, wenn sie als Alphatier akzeptiert werden.“ .

kochen – leidenschaft – perfektion
Frank Eicks, am 18.03.1968 geboren, startete ich 1987 meine kulinarische Laufbahn und erlernte den Kochberuf im Dorint Hotel Bad Neuenahr. In den Jahren von 1991 bis 1994 kochte ich in führenden Häusern in Köln, Restaurant Francaise Chez Alex (1 Michelin Stern / 17 Punkte Gault Millau) Chef de partie, Restaurant Tomatissimo, Restaurant Tomate und Restaurant Fox. (Sous Chef & Chef de cuisine) In den Jahren von 1995 bis 2002 arbeitete ich als Küchenchef im Management – Zentrum Burg Disternich und absolvierte erfolgreich den Küchenmeisterlehrgang an der IHK zu Köln. Im Jahr 2002 betreute ich mehrere Gastronomieprojekte, wobei ich mit der Konzeption und die Durchführung von Mitarbeiterschulungen in der Systemgastronomie betraut wurde, z.b. Australian Bar & Restaurant Corroboree im Sonycenter Berlin, Australian Bar, Lounge & Restaurant Kookaburra in Bochum. Im Jahr 2004 habe ich ein Konzept für Kochworkshops entworfen und in Zusammenarbeit mit der Firma Jonas Küchenwelt, in Bad Münstereifel erfolgreich umgesetzt. Seit dem 1.12.2006 bin ich mit mehreren eigenen Restaurants als Küchenchef, Inhaber und Geschäftsführer am Start! Restaurant an der Zikkurat in Mechernich – Firmenich Restaurant im Kurhaus Bad Münstereifel Restaurant Windeckhaus Bad Münstereifel Restaurant Naturgenuss Mechernich – Kommern Seit November 2014 Küchenchef im 23 Windeckhaus Bad Münstereifel Seit Januar 2016 Freiberuflicher Koch mit Schwerpunkt Event Kochen und Pop-up Restaurant Veranstaltungen“

 

Contact Me

Bernd Bauer

Bernd Bauer
die maske agency & services GmbH
Fon: +49(0)221 – 25 76 305
Fax: +49(0)221 – 25 76 311
E-Mail: berndbauer@die-maske.de

 

FOTOS

die maske | die maske academy | Visagisten Ausbildung | Make up Artist Ausbildung | Maskenbildner Ausbildung | die maske agency |